Cocktail-Rezepte-Online
Deine Cocktail-Rezepte Online
Caipirinha Cocktail
Der Caipirinha Cocktail ist ein sehr beliebtes und global bekanntes brasilianisches Getränk. In Deutschland ist er auch unter der Kurzform Caipi bekannt. Wegen der hohen Popularität gibt es den auf Zuckerrohrschnaps (Cachaca) basierenden Cocktail bereits auch mit Wodka oder anderen alkoholhaltigen Getränken. Dann wird er beispielsweise als Caipirovka oder Caipivodka etc. angeboten. Typisch für den Caipirinha ist der süßliche Limettengeschmack, der bei der Zubereitung auf zwei Weisen entstehen kann.

Der Caipirinha Cocktail wird in einem beliebig großen Longdrinkglas serviert. Das Glas sollte jedoch hinsichtlich der Zubereitung etwas breiter sein und über einen robusten Boden verfügen. Zusätzlich benötigt man einen der Glasgröße entsprechenden Stößel (meist aus Holz), einen Barlöffel sowie Messer und Schneidebrett.

Caipirinha Cocktail Rezept

Für einen Caipirinha Cocktail werden folgende Zutaten benötigt:
  • 6 Teile Cachaca
  • 4 Barlöffel brauner Rohrzucker
  • 1 Limette
  • Crushed Ice
  • ggf. 1-2 Teile Lime Juice
Zunächst wird eine Limette geachtelt oder zumindest geviertelt. Die Limettenstücke werden in das Glas gegeben. Dann werden 4 Löffel (Barlöffel oder Teelöffel) brauner Rohrzucker dazugegeben. Die Zutaten werden nun mit dem Stößel kräftig ausgedrückt und vermischt. Anschließend wird das Glas bis kurz unter den Rand mit Crushed Ice gefüllt. 6 Teile Cachaca (z. B. Pitu oder Canario) werden dem Cocktail nun noch hinzugefügt. Mit dem Barlöffel wird das Getränk dann nochmals von oben nach unten durchmischt, so dass sich die Zutaten gleichmäßig verteilen.

Vor der Zubereitung ist zu beachten, dass die Limetten heiß abgewaschen werden. Beim Stampfen mit dem Stößel wird nicht nur der Saft aus dem Fruchtfleisch herausgepresst. Es werden auch ätherische Öle aus der Schale freigesetzt, weshalb sie sauber sein sollte. Der aus Frucht und Rohrzucker entstehende süßliche Limettengeschmack kann auch durch die Zugabe von 1 oder 2 Teilen Lime Juice gefördert werden. Der Lime Juice ist nach dem Befüllen mit Eis dem Cocktail zuzugeben.
Beim Crushed Ice ist darauf zu achten, dass ausreichend Zwischenräume im Glas verbleiben, die dann durch den Cachaca und ggf. dem Lime Juice gefüllt werden. Ist das Eis zu dünn geschnitten, vermischen sich die Zutaten nicht so gut. Auch ist wichtig, dass das Glas wirklich bis fast oben hin mit Eis gefüllt ist. Wird ansonsten der Cachaca einfach nur aufgefüllt, bis das Glas voll ist, kommt es in dem Cocktail zu einem den Geschmack erheblich verändernden alkoholischen Übermaß.

Dekoriert wird der Caipirinha nicht. Es müssen aber ein oder zwei Trinkhalme in das Glas gegeben werden. Manche mögen es besonders, den noch nicht ganz aufgelösten braunen Zucker durch den Trinkhalm zu saugen.