Cocktail-Rezepte-Online
Deine Cocktail-Rezepte Online
Long Island Iced Tea
Der Long Island Iced (oder auch Long Island Ice Tea) Tea gehört zu den beliebtesten Cocktails. Der Cocktail sieht zwar aus wie (Eis)Tee, enthält tatsächlich aber keinen. Wie der Long Island Iced Tea entstanden ist, ist nicht klar, da verschiedene Geschichten im Umlauf sind. So besagt eine, dass der Cocktail während der Alkoholprohibition in den USA (1919–1932) entstanden sein soll, da durch sein Aussehen und Namen über seinen beträchtlichen Alkoholgehalt hinweggetäuscht wurde. Andere Geschichten behaupten gar, gelangweilte Hausfrauen hätten den Drink erfunden. Wie dem auch sei, das erste mal tauche der Begriff des Long Island Iced Tea in den 1970er Jahren auf. Wer genau der Erfindet sein soll ist nicht klar, auch hier gibt es wieder zwei Versionen. Entweder war es Robert C. Butt („Rosebud“), der Barkeeper im OBI (Oak Beach Inn) in Hampton Bays , Suffolk County (New York) oder aber laut Dale DeGroff ein junger Barkeepern des Leonard's in Great Neck, Long Island (New York).

Wie dem auch sei, hier nun endlich das Long Island Iced Tea Rezept:

Long Island Iced Tea Rezept

Für einen Long Island Iced Tea benötigt man:
  • 2cl Wodka
  • 2cl Gin
  • 2cl Rum (braun)
  • 2cl Tequila (weiss)
  • 2cl Triple Sec Curaçao
  • 2cl Zitronensaft
  • 2cl Orangensaft
  • Cola
Die Zubereitung ist denkbar einfach, alle Zutaten außer die Cola mit ein paar Eiswürfeln in den Shaker geben und kräftig schütteln. Nun das ganze in ein Longdrinkglas geben und mit Cola auffüllen. Garniert werden kann der Long Island Iced Tea mit einer Orangen- oder Zitronenscheibe am Glasrand.

Varianten des Long Island Iced Tea sind unter anderem der Texas Tea (mit Whiskey), der Long Beach Iced Tea (statt Cola Cranberrysaft), der Long Island Energy (statt Cola RedBull) oder der Beverly Hills Iced Tea (statt Cola Champagner).