Cocktail-Rezepte-Online
Deine Cocktail-Rezepte Online

Cocktail Zubehör

Um leckere Cocktails mixen zu können, benötigt man neben den Zutaten auch allerlei Zubehör, wie Barlöffel, Cocktailshaker und natürlich die entsprechenden Cocktailgläser. Wer sich gleich eine komplette Cocktail Grundausstattung kaufen möchte, der sollte sich einmal Cocktail Sets anschauen. Diese umfassen oft für einen überschaubaren Preis gleich mehrere der nachfolgenden Cocktail Zubehörs in einem praktischen Paket. Welches Zubehör ihr für die Cocktail-Zubereitung nun brauch, das erfahrt ihr nachfolgend:

Cocktail Set

Ein Cocktail Set ist eigentlich gar kein Zubehör, sondern umfasst viel mehrere Gegenstände die man zum Cocktail Mixen benötigt in einem günstigen Paket. So ein Cocktail Set kann dabei unterschiedliche Teile besitzen, gängige Sets sind sechsteilig oder achtteilig. Immer mit drin ist ein Cocktail-Shaker, aber auch Cocktailsieb, Eiszange, Eiskübel oder Messbecher sind beliebte Bestandteile eines Barsets. Alles weitere zu Cocktail Sets, worauf man bei Kauf achten soll und einige mehr, findet man hier.

Cocktailshaker

Der Cocktailshaker ist das wichtigste Zubehör beim Mixen von leckeren Cocktails. Im Shaker werden die unterschiedlichen Bestandteile des Drinks zusammengemischt und vermengt. Das Wort Shaker stammt dabei aus dem Englischen und bedeutet „Schütteln“. Man unterscheidet zwischen verschiedenen Shaker-Arten, wie dem Boston Shaker, dem Cobbler Shaker oder auch den Speed Shaker. Falls du mehr darüber wissen möchtest, dann schau einmal hier vorbei.

Cocktail Mixer

Ein Cocktail Mixer bzw. auch allgemein ein Standmixer ist für das automatische Umrühren der Drinks gedacht. Wer einen Cocktailshaker hat, der braucht in der Regel keinen Cocktail Mixer. Wer hingegen nicht selbst schütteln möchte, der kann sich solch ein elektrisches Gerät anschaffen. Hier findest du einen aktuellen Drink Mixer Test

Cocktailgläser

Auch wenn das Glas erst am Schluss kommt und für die Zubereitung meist keine große Rolle spielt, sollte es dennoch hier auftauchen. Denn erst das richtig Glas macht einen Cocktail vollkommen. Dabei ist die Wahl des richtigen Glases für den entsprechenden Cocktail fast schon wieder eine Wissenschaft für sich. So unterscheiden sich diese in Art und Form und wer sich mehr darüber informieren möchte, der sollte hier einmal vorbei schauen.

Barlöffel

Du kennst nur Teelöffel und Esslöffel? Dann solltest du dir für die Cocktail-Zubereitung auf jeden Fall auch noch den Barlöffel merken. Der Barlöffel ist ein besonderer Löffel, der durch seine Länge sich besonders gut für die Zubereitung von Drinks eignet. Weitere Informationen, sowie die Umrechnung eines Barlöffels in die Einheiten Teelöffel und Esslöffel findet man hier.

Barmesser

Manch einer wird sich nun denken, erst ein Barlöffel und nun auch noch ein Barmesser, reicht denn nicht mein gewöhnliches Besteck? Beim ersteren ist dies eher zu verneinen, beim Barmesser scheiden sich dann aber wohl die Geister. Ein Barmesser ist im Prinzip ein gewöhnliches scharfes Messer (manchmal mit Säge), dass am Ende zugespitzt ist (oft auch eine Doppelspitze). So kann man mit dem Barmesser die Früchte nicht nur Zerschneiden, sondern auch gleich noch Aufspießen.

Barsieb

Und noch eine Utensilien die man eigentlich aus der Küche kennt, das Sieb. Wie beim Barlöffel aber auch, sollte man als Barsieb kein gewöhnliches Küchensieb verwenden, sondern auch ein Sieb, dass für das Mixen von Getränken ausgelegt ist. Zum Einsatz kommt das Barsieb (engl. Strainer, selten Abseiher), wenn man die fertig gemixte Flüssigkeit aus dem Cocktailshaker in das Glas ausgießen/abseihen möchte. Auch beim Barsieb gibt es unterschiedliche Arten, die unter anderem hier vorgestellt werden.

Jigger

Ein Jigger (auch Barmaß genannt) ist ein spezieller Messbecher, den man zum Abmessen von Flüssigkeiten aus Flaschen ohne Ausgießer benutzt. Das besondere am Jigger ist seine Zweiseitigkeit. Egal ob oben oder unten, man kann jeweils unterschiedliche Volumen abmessen, je nachdem wie viel man gerade braucht. Dabei wird die Menge aus der größeren Seite „Jigger“ genannt und aus der kleineren „Pony“. Mehr dazu gibt es hier.

Ausgießer/Portionierer

Ausgießer kennt man vielleicht von Öl oder gar Benzinkanistern, aber auch bei der Zubereitung von Cocktails spielen sie eine nicht unwesentliche Rolle. Die oft unscheinbare „Kappe“ die am oberen Ende einer Flasche befestigt wird, gehört zur Standardausrüstung jedes Barkeepers. Solch ein Ausgießer wird auch Portionierer genannt, da man damit immer die volle Kontrolle über die ausgeschenkte Menge hat. Außerdem werden damit Schankverluste minimiert, was im privaten Umfeld zwar kein großer Verlust ist, im professionellen Bereich aber nicht gerne gesehen wird.

Cocktail Box

Eine Cocktail Box enthält alles was man für das Mixen des ersten eigenen Cocktails benötigt. Das bedeutet insbesondere, dass so eine Box unter anderem alle Zutaten erhält, die man für die Zubereitung des jeweiligen Cocktails benötigt. Nachfolgend findest du mehr zur Cocktail Box und wo man diese kaufen kann.

Artikel zuletzt geändert am 27.06.2017